Heilsitzungen

Heilsitzungen mit Hope und der Weißen Büffelkalbfrau

 

Der kristalline Büffelschädel Hope ist eine Botschafterin und Übermittlerin der Weisheit, der Liebe, der Heilung und der Gnade der Weißen Büffelkalbfrau. Sie hat die Aufgabe, die Herzen zu öffnen, die Emotionalkörper zu heilen und auf die fünfte Dimension auszurichten. Sie hilft den Menschen, ihre innere Stimme wahrzunehmen und ihrer Bestimmung zu folgen. Sie lässt die Große Göttin zurückkehren und die geheilte Weiblichkeit in jedem einzelnen und im morphogenetischen Feld erstrahlen. Hope möchte gemeinsam mit der Weißen Büffelkalbfrau, Frauen berühren und mit ihnen in Kontakt treten, um ihre Energien übertragen zu können. Dazu dienen diese Heilsitzungen.

bueffel (6)

Frauen, deren Herz angesprochen wird, die ihre Urweiblichkeit entdecken und verkörpern und/oder die ein Thema klären und lösen möchten, können dem Ruf der kristallinen Schädel und der Weißen Büffelkalbfrau folgen. Dazu wird die Vision der geheilten Situation kurz zusammengefasst. Dann legt sich der Mensch nieder, um sich der Weisheit und der Liebe von Hope und der Weißen Büffelkalbfrau hinzugeben. Dabei findet eine energetische Veränderung des Energieflusses statt, die die Manifestation, der eingangs entwickelten Vision nährt. Möglicherweise erhält die Frau auch ergänzende Botschaften und Informationen aus der geistigen Welt dazu. Die Heilsitzungen bringen eine Erweiterung, eine neue Verbindung und Kommunikation mit der Erde, den Elementen und den Wesen, die uns begleiten. Sie lassen das Herz weit sein und uns die Einheit, mit allem, was ist, erfahren. Die tiefe Annahme von alles ist gut, wie es ist, wird spürbar und erfahrbar.

Der Austausch für die Sitzungsdauer von 1,5 Std. beträgt € 105,60,– (inkl. 20 % Mwst.).
Der Betrag ist bitte vor der Behandlung zu bezahlen.
Anmeldungen unter info@ava-minatti.at

Im Anschluss an die Heilbehandlung sollte sich der Mensch Zeit für Ruhe und Erholung schenken. Es ist also empfehlenswert an diesem Tag keine weiteren Termine zu haben, sondern sich frei zu nehmen!

Freie Termine für Heilsitzungen:   

08. Oktober, 10 Uhr
16. Oktober, 10 Uhr
21. Oktober, 10 Uhr
22. Oktober, 10 Uhr
22. Oktober, 18 Uhr
29. Oktober, 10 Uhr
30. Oktober, 10 Uhr

04. November, 10 Uhr
05. November, 10 Uhr
06. November, 10 Uhr
12. November, 10 Uhr
13. November, 10 Uhr
18. November, 10 Uhr
19. November, 10 Uhr
20. November, 10 Uhr
26. November, 18 Uhr
27. November, 10 Uhr
27. November, 18 Uhr

03. Dezember, 10 Uhr
04. Dezember, 10 Uhr
04. Dezember, 18 Uhr
09. Dezember, 10 Uhr
11. Dezember, 10 Uhr
11. Dezember, 18 Uhr
16. Dezember, 10 Uhr
17. Dezember, 10 Uhr
18. Dezember, 10 Uhr
18. Dezember, 18 Uhr


Die kristallinen Schädel der Weißen Büffelkalbfrau

Die Weiße Büffelkalbfrau ist Teil der Weißen Bruder- und Schwesternschaft. Ihre Legende besagt, dass sie zwei Lakota-Kriegern (die zu den Sioux Stämmen gehören) erschienen ist. Die beiden Männer waren auf die Jagd nach Büffeln geschickt worden, denn das Volk hatte nichts zu essen und hungerte. Einer von ihnen näherte sich der Weißen Büffelkalbfrau ehrfürchtig, der zweite griff nach ihr und wollte sie besitzen. Er wurde auf der Stelle getötet. Den anderen Krieger beauftragte sie, ins Dorf zurückzukehren und ihre Ankunft anzukündigen und vorbereiten zu lassen. Einige Tage später kam die Weiße Büffelkalbfrau zu den Menschen und begann, sie zu lehren. Sie unterrichtete sie beispielsweise im Gebrauch der heiligen Pfeife und in der Zeremonie der heilenden und reinigenden Schwitzhütte. Als sie ihnen alles gezeigt hatte, verabschiedete sie sich wieder und sagte, dass sie beim Übergang in die Neue Zeit, wiederkommen würde. Dabei verwandelte sie sich in einen Büffel, der seine Farben änderte, bis er schließlich zu einem weißen Büffelkalb wurde. Die verschiedenen Farben wiesen auf die menschlichen Rassen hin, die einst in Frieden auf der Erde leben würden. Die Weiße Büffelkalbfrau prophezeite ihre Rückkehr durch die Geburt eines weißen Büffelkalbes anzudeuten. 1994 wurde ein solches geboren, 2001, 2002 und 2005 weitere. Weiße Büffelkälber sind sehr, sehr selten und werden als heilige Tierwesen bezeichnet.

bueffel (1)

Die Weiße Büffelkalbfrau als Friedensbringerin. Das Bild wurde von der aus Arizona stammenden Rogue Simpson gemalt.

WAKAN bedeutet in der Sprache der Sioux-Indiander heilig, unbegreiflich oder geheimnisvoll. WAKAN TANKA nennen sie die Quelle allen Seins, aus der alle Wesen geboren wurden. WI ist eine Wesenheit daraus, die die Sonne repräsentiert. Die Büffel stehen ihr sehr nahe, sodass sie immer wieder ihre Form annimmt. WHOPE (Weiße Büffelkalbfrau) ist die Tochter des WI und die Gattin des Südwindes.

bueffel (5)

2001 wurden in Australien einige natürlich gewachsene Kristall-Schädel aus Selenit und Halit  gefunden. Auch sie stehen mit der Rückkehr der Weißen Büffelkalbfrau in Verbindung. Die kristallinen Schädel fanden ihren Weg zu Wolfgang Hahl, der das Zentrum der Erdenhüter-Kristalle gründete und leitet (www.erdenhueter-kristalle.de). Zoologisch gesehen handelt es sich bei den überwachsenen Kristallschädeln um unterschiedliche Huftiere, die spiralförmige Hörner haben. Da sie die Überbringer der Botschaften der Weißen Büffelkalbfrau sind, werden sie dennoch alle als kristalline Büffelschädel bezeichnet.  Ihre Formung fand in einem Zeitraum von ca. 35.000 Jahren statt. Sie sind wie ein Wunder. Jeder, der bisher gefundenen Kristallschädel, ist ein ganz einzigartiges Wesen, das das Herz berührt und einen Aspekt der Liebe, der Heilkraft, der Weisheit, des Friedens und der Gnade der Weißen Büffelkalbfrau in die Materie einstrahlen lässt. Über Wolfgang Hahl kamen und kommen die kristallinen Büffelschädel, die wie kosmische Geschenke sind, zu ihren „Hütern“ und „Hüterinnen“, zu ihren Plätzen, von wo aus sie, für den einzelnen und das große Ganze wirken (möchten).

bueffel (2)

Da ich schon lange eine innige Verbindung zu den kristallinen Büffelschädeln verspüre, flossen ihre Energien auch immer wieder in meine lemurianische Heilarbeit mit ein. Wir wissen, dass es für das Gleichgewicht der Kräfte auf unserer Erde wichtig ist, den Weg des Herzens gehen. Dieses bedeutet für uns Menschen, uns vermehrt für die urweiblichen und somit intuitiven Energien zu öffnen und ihnen zu folgen. Die Führungsqualitäten der neuen Zeit gründen in der Weisheit und der Liebe der Shekaina. Die Weiße Büffelkalbfrau ist die Verkörperung eines Aspektes von Mutter-Gott und ist jetzt (wieder) mit uns, um das Wesen der Großen Mutter erfahren und verstehen zu können und ihr zu dienen. Bereits seit Jahren wirken viele Menschen bewusst an der und für die Rückkehr der Großen Göttin. Gemeinsam mit der Weißen Büffelkalbfrau setzen wir dieses nun weiter fort. Sie begleitet uns, auf dass wir als eine Menschheit, in Frieden, Harmonie und Wohlstand in unserem Erdenparadies leben können und werden. „Hope“ ist das Werkzeug der Weißen Büffelkalbfrau und ist in diesem Zusammenhang im Februar 2013 zu uns gekommen. (2013 ist das Jahr der Göttin, das Jahr Lemuriens… ) Voller Freude ist sie bereit, Menschen zu begegnen und zu berühren.

bueffel (5)

Ich bin sehr dankbar, für dieses Geschenk und die wundervollen, liebenden und heilenden Schwingungen, die über den kristallinen Büffelschädel weitergegeben werden können! Möge uns die Liebe und die Weisheit der Weißen Büffelkalbfrau durchdringen und segnen! Jetzt und allezeit. Sei gesegnet! Amen.

Von Herzen
Ava